Vollkeramik - CEREC in der Praxis Dr. Hansen & Kollegen

Modernste Technik:
schnell, sicher, schön und stabil

Nie wieder eine provisorische Krone oder ein provisorisches Inlay! Mit Cerec können wir computergestützte vollkeramische Rekonstruktionen in vollendeter Ästhetik und Perfektion in nur einer Sitzung mit nur einer Betäubung sofort bei Ihnen einsetzen.

CEREC ist das meistgenutzte CAD/CAM-System weltweit – und  hat uns neben dem Praxistest auch durch seine Erfolgszahlen überzeugt: über 28 Millionen eingesetzte Restaurationen, mehr als 250 wissenschaftliche Studien zur klinischen Sicherheit, nachgewiesene Langzeitstabilität von 95 Prozent.

Zum perfekten Zahn sind es dabei nur ca. 90  Minuten: In einem ersten Schritt wird die alte Füllung (oder Karies) so weit wie nötig entfernt und der Zahn für eine Krone, Teilkrone oder ein Inlay leicht beschliffen. Anschließend nimmt eine Spezialkamera einen dreidimensionalen Abdruck Ihres Zahnes vor. Die Daten werden an unseren Computer übertragen, ein Programm errechnet aus den Bildern die exakte Passform der zukünftigen CEREC-Krone bzw. des Inlays. Nach unserer Freigabe werden die Daten an die Schleifmaschine (im Nebenraum) geschickt – sie fräst aus vorgefertigten Keramikblöcken die Prothetik. Das dauert ca. 15 bis zwanzig Minuten. Danach kann sie sofort adhäsiv eingebracht werden.