Kronen und Brücken in der Praxis Dr. Hansen & Kollegen

Von echten Zähnen kaum zu unterscheiden

Materialien, die wir für die prothetische Versorgung Ihrer Zähne einsetzen, sind dem natürlichen Zahnmaterial ebenbürtig. Neueste vollkeramische Materialien ermöglichen eine metallfreie Prothetik von natürlicher Ästhetik und perfekter Funktion. Da wir besonderen Wert auf die Verwendung von bioverträglichen Materialien legen, verzichten wir schon seit vielen Jahren auf amalgamhaltige Füllwerkstoffe.

Die Verwendung von Zirkonoxidkeramik hat für Sie gleich mehrere Vorteile: Mit störenden Metallrändern, die später als dunkler Rand am Zahnfleisch sichtbar werden, brauchen Sie sich nicht mehr zu arrangieren. Im Gegenteil: Die Krone schmiegt sich sehr natürlich an das Zahnfleisch, das hält zudem Bakterien fern. Außerdem treten keinerlei Beschwerden beim Genuss sehr heißer oder kalter Speisen auf, da das Metall als Wärmeleiter fehlt. Nicht zuletzt erscheint Zirkonoxidkeramik so natürlich wie ein echter Zahn – es ist fast ebenso lichtdurchlässig und auch so fest. Selbst der Fachmann muss gleich zweimal hinsehen, um den Unterschied festzustellen.

Zirkonoxidkeramik – Revolution beim Zahnersatz

Zirkonoxidkeramik wird schon seit langem erfolgreich in der Orthopädie (z.B. bei Hüftgelenkprothesen) und in der Raumfahrttechnik eingesetzt. Es war nur eine Frage der Zeit, bis auch die moderne Zahnmedizin ihre guten Materialeigenschaften entdeckte und damit die Qualität des Zahnersatzes vollkommen neu definierte. Zirkonoxidkeramik vereint perfekte Ästhetik, Biokompatibilität und lange Haltbarkeit. Auf längere Sicht wird sie gewiss zur Standardversorgung.